Isabella


Rasse: Bulldogge
Geschlecht: weiblich
Alter:

Größe: mittelgroß
Gewicht:

Geburtsland: Ungarn

 

Aufenthaltsort: Ungarn


Geimpft (?)

Gechipt (?)

Kastriert (?)

Anfängerhund (Rassebedingt nein)

Verträglich mit Hunden (?)

Verträglich mit Katzen (?)

Kinderfreundlich (?)

Familienhund (?)

Abrufbar (?)
Stubenrein (?)

Alleinsein (?)

Leinenführig (?)

Autofahren (?)

Grundkommandos (?)

Bellverhalten (?)

Jagdtrieb (?)


Es war einmal............. ja so beginnen Märchen und wir möchten für Isabell (erinnert ihr euch an die Bulldoghündin die wir mit Jucica aus einem buchstäblichen Loch, welches sich ihr Zuhause nannte, retteten?) ein Märchen wahr machen.

Zu Anfang hatten wir Hospizplätze gesucht, nachdem wir niederschmetternden Röntgenergebnisse von ihr und Jucica bekamen. Die Ärzte waren erschüttert und wir fassungslos.... wie konnte man Tiere jahrelang nur unter solche Schmerzen halten......... Sie lebten in total engen Boxen in einem Schweinestall und dadurch deformierten die Knochen. Nie Bewegung, so mangelhaft ernährt, dass sich eine Rachitis entwickelte, deformierte der kleine Körper von Isabell.
Jucica kam nach Deutschland und genießt dort inzwischen in einer liebevollen Familie ihr Leben, Isabell konnten wir dank freundlicher Spender/Paten in Ungarn auf einem wunderschönen und friedlichen Tierschutzhof einquartieren.
Mehrfache tierärztliche Konsultationen, jetzt sogar bei einem Spezialisten für Orthopädie, raten nun dazu, zunächst einmal die Ellenbogen zu behandeln, um sie relativ schmerzfrei zu bekommen. Wir möchten diese OP für Isabell in’s Auge fassen und der noch jungen Hündin ein weiteres Stück wundervolles Leben ermöglichen.
 Die nötige OP wird in Ungarn durchgeführt, bei dem Arzt, der sie jetzt begleitet.

Isabell ist so aufgelebt in den letzten Wochen, dass wir gar nicht anders können, als Isabells persönliches Märchen wahr werden zu lassen. Bitte helft alle mit, dass Isabell irgendwann einmal sagen kann.................. es war einmal ein Bulldogmädchen welches Menschen fand, die ihr ein neues Leben schenkten!!!!!

 

Wenn die OP gelungen ist, suchen wir dann natürlich auch gleich einen Platz und eine Familie für’s Leben. Jemand der sich bewusst ist, das Isa spezielle Bedürfnisse hat, wie ebenerdig leben können, Bewegung und Physiotherapie, aber alles moderat. Ggf. auch eine Schmerztherapie in fortgeschrittenem Alter, denn alle Wunden werden nicht heilen. aber, wenigstens die seelischen können wir wieder in Ordnung bringen.

 

 

Wer möchte ein Zuhause für immer geben? Bitte meldet euch bei uns: 

- über unser Kontaktformular,

- via Email info@streetdogseurope.de

- via Facebook www.facebook.com/streetdogseurope
- telefonisch unter 0177-2784997