News



Hier findet Ihr alles Aktuelle, unsere glücklich vermittelten Hunde sowie unsere Spendenaktionen.

In unserem Newsblog findet ihr alle aktuellen Informationen zu unseren Hunden und unserem Verein.

Unsere Aktionen stellen wir euch separat hier vor und freuen uns, wenn Ihr diese unterstützt.

 

Neuigkeiten und Aktionen findet ihr zusätzlich auch immer auf unserer Facebook Seite: 


Mitgliederversammlung

Unsere Mitgliederversammlung findet am Sonntag, 27.11.2016 - Beginn 12.00 Uhr - statt.

Versammlungsort: Gesamtschule Köln-Holweide, Burgwiesenstr. 125, 51067 Köln - Haupteingang


Mabel und ihre 9 Welpen

 

August 2016    Wir haben vor ein paar Wochen Mabel aus einer Familie in Deutschland übernommen,es klappte dort nicht wie gewünscht.
Leider hat sich schnell heraus gestellt Mabel ist trächtig. Ein Rüde der im gleichen Zuhause lebte wurde zeitgleich Kastriert und hatte wohl leider noch den goldenen Schuss in der Pistole. Natürlich haben wir gesehen, das die Milchleiste vor kurzem dick wurde. Wir fragten im ehemaligen Zuhause nach ob es sein könnte, nein könnte nicht.
Nun wurde es uns zu bunt, wir ließen es bei Dr.Calgar in Köln kontrollieren,
Mabel befindet sich bereits im Endstadium der Trächtigkeit. Wir können nur noch abwarten und hoffen das die Geburt der Welpen problemlos verläuft. Mabel ist erst 10 Monate jung, also selbst fast noch ein Baby.
Nun haben wir bereits eine Wurfkiste geliehen, Flaschen, Milch, Nabelklemmen,
Homeopathische Dinge besorgt zu ihrer Unterstützung.
Aber einiges fehlt leider noch...
Wir brauchen Inkontinenz Einlagen und ein Doggybed oder eine Kudde zwecks abwaschen für die Geburt.
Wer hat noch etwas in der Art abzugeben, oder auch Welpenauslauf oder mehrere Meter Zaun aus denen wir später einen großen Welpenauslauf bauen könnten. Zumindest die Welpen sollen eine schöne Kindheit erfahren. 

 

Wir sind verärgert das sowas passieren konnte,  wir haben Mabel nicht in diese Familie vermittelt sondern nun übernommen. 
Darum es hilft nun alles nichts mehr...bitte unterstützt Mabel...und wenn ihr Spielzeug und Dinge habt die ihr entbehren könnt..schreibt uns eine kurze Nachricht. Wir sind über jede Unterstützung dankbar.
Anbei Fotos von Mabel und ihrem Babyzimmer mit Wurfkiste die wir netter Weise von einer Vdh Züchterin geliehen bekamen...Vielen lieben Dank an dieser Stelle...

         06.09.201    >>>Hallo Freunde der guten Nerven ich bin es Mabel<<<
Es gab eine Explosion, ich habe mein Wurflager in 100.000 kleine Stücke zerrissen und siehe da es kamen 9 Welpen zwischen 19.45 und 23 Uhr am 6.Sept zur Welt.
3 Mädels und 6 Jungs.
Habe alles mit der Pflegemama alleine gemacht, nur aufräumen musste sie selbst.
Die Geburt war schwer, Steisslagen und auch eine Querlage, doch wir alle sind fit und gesund.
Mir wurde bescheinigt ich habe alles super gut gemacht und bin eine tolle Mama.
Der Tierarzt war heute auch bei mir und hat mich untersucht und meine Babys auch.
Er war sehr zufrieden und sagte das ich wunderschöne, gesunde kräftige Babys auf die Welt gebracht habe.
Heute war die Gang schon als Fotomodell beim wiegen tätig.  Das Mini Foto-Shooting könnt ihr gleich auf den Fotos sehen.
So meinen lieben die Babys rufen und eine leckere Barf- Mahlzeit möchte ich auch noch fressen.Ich muss ja eine Menge Milch produzieren obwohl die Pflegemama mit der Flasche hilft.
Achja, Namen brauchen meine Kids auch noch.
Wer mag Pate sein und mich und meine Gang ein wenig unterstützen?
Der schreibe bitte eine Nachricht an das Team von Streetdogs Europe
Danke. .bis bald eure Mabel..


SPENDENAUFRUF

Es sitzen zurzeit sehr viele Welpen in der Perrera Almeria (Tötung). Die ersten sind bereits an Parvovirose gestorben, weil sie nicht geimpft oder behandelt werden können. 

Bitte spendet einen kleinen Betrag für diese armen Geschöpfe. Sie möchten leben! Sie sind noch so jung und könnten ein glückliches Leben in einer Familie führen. Jeder Euro bringt sie einem Leben in Freiheit ein Stückchen näher!

Die gezeigten Fotos sind nur einige Beispiele für die vielen Welpen in der Tötung, es sind dort noch viele andere Welpen und ältere Hunde, die ein Zuhause suchen. Gerne sind wir Ihnen bei der Suche nach Ihrem Hund behilflich und vermitteln zwischen Spanien und Ihnen.

 

Die Daten des Spendenkontos finden Sie links in der Spalte.


Wir nehmen teil am 3. Welttierschutztag in Köln am 10.10.2015

Veranstalter ist wie immer das NTK - Netzwerk für Tiere Köln. Hier haben sich verschiedene Tierschutzorgas wie BMT - Tierheim Köln-Dellbrück, BMT - Tierheim Bergheim, Aktion Fair Play Team Köln, Straßenkatzen Köln e.V., Ärzte gegen Tierversuche , Kuhrettung Rhein-Berg, ARIWA, TIK - Die Tierrechtsinitiative Köln, TOL-Store, Tiere ohne Leid, Carnifair, Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt - Team Köln, Schüler für Tiere KÖLN und weitere zusammen getan, um gemeinsam für den Tierschutz aktiv zu werden. Auch wir der Verein Streetdogs Europe e.V. werden dieses Jahr erstmals mit einem eigenen Infostand vor Ort sein. Wir freuen uns auf viele Besucher und viele interessante Gespräche.


TEX braucht viel Glück

Tex muss nach Düsseldorf in die Lesia Klinik. Unser Vereins Tierarzt Dr.Murat Caglar
hat alles untersucht was in seinen Möglichkeiten steht.
Es wurde versucht mit verschiedenen Medikamenten zu therapieren, es wurde geröngt etc. alles was in den Möglichkeiten einer Haustierpraxis stand wurde gemacht.
Im persönlichen Gespräch sagte uns der Arzt es gibt keine andere Möglichkeit mehr als ein MRT für Tex,er hat ein neurologisches Problem. Das nur durch eine solche Untersuchung genau festgestellt werden kann.evtl braucht Tex im Anschluss an diese Untersuchung sofort eine Operation. Im Falle eines Tumors, das heißt er bedarf nach der Klinik einer besonderen Widmung evtl Physiotherapie oder ähnliches.
Die Kosten werden von Streetdogs Europe getragen.
Die bisherige Pflegestelle kann Tex aus privaten Gründen nicht mehr versorgen.


                    NACHTRAG


Wir wurden freundlich in der Lesia Klinik empfangen, bekamen Kaffee und mussten noch eine Weile warten. Da vor dem MRT eine Neurologische Untersuchung von Tex gemacht werden sollte. Die Chefärztin der Klinik führte diese dann durch, es wurde eine ausführliche Ananamese gemacht. Verschiedene Gangwerkuntersuchungen und anschließend eine Untersuchung mit Klemmen entlang der Nervenpunkte an der Wirbelsäule - alles sehr liebevoll, kompetent und sachlich.
Es wurde festgestellt das Tex wahrscheinlich einen Bandscheibenvorfall hat, günstigstenfalls einen schweren Bluterguss in der Wirbelsäule auch wenn das MRT gemacht würde und die Diagnose zu 100 Prozent bestätigt würde sollte man zuerst eine Tabletten Therapie mit begleitender Physiotherapie starten, da Tex Hinterläufe nicht gelähmt sind und noch genügend Refelexe vorhanden sind verspricht diese Art der Behandlung die besten Erfolgsaussichten.
Das heißt Tex muss mindestens 2mal in der Woche zur Therapie, kurze Spaziergänge an kurzer Leine. Kein Toben oder Treppen und er muss sehr viele Zirkuskunststücke lernen. Rolle und Strecken,seine Pflegemama muss viel mit ihm üben - Gymnastik machen und es wird noch ein langer Weg von 6-8 Wochen bis Besserung zu sehen sein wird.
Es gibt auch die Möglichkeit einer Verschlechterung, das heißt der Wirbel könnte verrutschen und Nerven einklemmen, dies würde zu einer Lähmung vielleicht einseitig führen falls das der Fall sein sollte können wir Tag oder Nacht in die Lesia Klinik kommen und Tex würde dann an der Wirbelsäule operiert.
Wir haben nach der Klinik dann sofort im Umfeld von Michelle s Wohnort nach einer geeigneten und fachkundigen Physiotherapeutin Ausschau gehalten, diese bestätigte auch die Diagnose der Klinik. und wird in Zusammenarbeit mit der Klinik die Therapie fachgerecht ausführen.
Beide, die Klinik und auch die Physiotherapeutin sind der Meinung das Tex auf seiner alten Pflegestelle, die er von heute auf morgen räumen musste einen Unfall erlitten habe.
Schade das es uns nicht gesagt wurde, dann hätte man viel früher dementsprechend handeln können. und Tex wären etliche Schmerzen erspart geblieben.
Jedenfalls hat Michelle versprochen sie mache alles das Tex eine Chance auf baldige Genesung hat und er wird nicht mehr bei ihr ausziehen. Das freut uns am meisten!
Die Kosten wird Streetdogs Europe e.V tragen, die erste Therapie kostet 50 Euro incl eines abgestimmten Futterplans für Tex, die folgenden Sitzungen je Therapie Einheit 30 Euro.
Streetdogs Europe wird um einen Spendenaufruf nicht drumherum kommen, alleine die Suche nach der für 8 Wochen verschollenen Yvi hat über 1000 Euro durch den Pettrailer und anschließenden Klinikaufenthalt gekostet. Streetdogs ist ein noch junger Verein, alle tun ihr möglichstes, doch Wir werden Hilfe brauchen. Natürlich wird auch dort incl.der Rechnungen alles offen gepostet.
Doch trotz aller dieser Widrigkeiten sind wir glücklich das Tex eine reale Chance auf ein schmerzfreies Leben bekommen wird.
Vielen Dank euch allen für eure Unterstützung. Daumen drücken, teilen und Gute Wünsche.
Anbei ein paar Fotos aus der Klinik mit Tex und Pflegemama Michelle.
Vielen lieben Dank auch an die Lesia Klinik für die freundliche Aufnahme und die Fachgerechte Behandlung.

                                                                     NACHTRAG

So es gibt gute Neuigkeiten, die Physio ist ab jetzt nur noch alle 2 Wochen nötig und die Dosis der Schmerztabletten haben wir mittlerweile auch halbiert, abgenommen hat er auch schon etwas. Wir machen jeden Tag fleißig unsere Übungen und alle sind zuversichtlich. Er springt und hüpft wie ein Reh. Die Physiotherapeutin hat uns walken aufgetragen und er sollte am besten Gewichte für die Hinterbeine bekommen damit er effektiver Muskulatur aufbauen kann und ein kleines Trampolin für das Gleichgewicht zu trainieren.



Die Hunde aus Onesti Rumänien

Update 26.06.2017

Wir sind nicht mehr tätig im Public Shelter Onesti. Unsere Arbeit wurde im Frühjahr 2017 dort eingestellt. Ein Neues Team von rumänisch und deutschen Tierschützern hat die Versorgung der Hunde dort übernommen. 

 

===========================================

 

Aus dem Jahr 2016 und nicht mehr aktuell ! :

Unser Verein hat sich entschieden den Hunde in dem Public Shelter Onesti im Osten Rumänien zu helfen. Diese Gruppe von Tierschützern kämpfen täglich vor Ort um das Überleben der Hunde! Sie dürfen dort nur 3 mal die Woche gefüttert werden. Es sind zur Zeit ca 200 Hunde und der Shelterbetreiber verbietet das kastrieren der Hunde, da er immer wieder junge Hunde mit auf die Jagdt nimmt und die meisten leider nie wieder zurück kehren. Die geretteten Hunde kommen erstmal in private Tierheime wo Sie medizinisch aufgepäppelt werden und von dort aus auf deutsche Pflege-oder Endstellen reisen zu können.

All das kostet sehr viel Geld. Finanziert wird das ganze durch Spenden der Facebook-Gruppe " 3 Ziele & 3 Orte". Jeden Monat werden um die 3.000 Euro benötigt um das alles zu stemmen. Wir haben das Glück, dass wir für 55 Hunde Futterpaten haben, sonst wäre das nicht möglich.

Hier stellen wir immer wieder Hunde vor die entweder schon in Deutschland auf einer Pflegestelle sind oder noch dringend Diese suchen. Es sind liebevolle und sehr dankbare Tiere...ein Blick lohnt sich


Spendenaktion in der Grundschule Radevormwald

Unsere jüngsten Unterstützer! Die Grundschulklasse aus Radevormwald verkaufte im Schulflohmarkt ihr altes Spielzeug und sammelte für unsere Hunde unglaubliche 465€!!!

 

Mit diesem Geld können Julie und Carlos nach Deutschland reisen

Unser gesamtes Team bedankt sich bei den tollen Kids und ihrer Lehrerin M. Konejung

 


Neu: Dringend Pflegestellen gesucht

Wir suchen dringend Pflegestellen für die nachfolgenden Hunde, damit sie möglichst bald nach Deutschland reisen können und endlich die Liebe und Zuneigung finden, die sie so lange schon vermissen. Wir können leider keine Informationen zu Stubenreinheit, Grundkommandos oder Alleinsein machen, da die Hunde derzeit in einem Tierheim untergebracht sind. In der Regel passen sich die Hunde jedoch schnell in ihr neues Leben. Wir begleiten unsere Pflegestellen mit Unterstützung während der Pflegezeit. Wir sind erfahrene Hundebesitzer und Tierschützer. Wenn Ihr unseren Hunden eine Pflegestelle geben möchtet, freuen wir uns, wenn ihr mit uns Kontakt aufnimmt und am besten uns eure Kurz-Selbstauskunft uns vorab zukommen lasst.

Spendenaktion: Trödelmarkt Köln-Porz am 28. März 2015

Wir waren mit unserem Team auf dem Trödelmarkt Köln-Porz auf dem Gelände des Autokinos um für unsere Hunde Geld zu sammeln. Die erzielten Verkäufe kommen unseren Hunden auf den Pflegestellen und in Spanien zugute. Wir danken unserem Team Gisela, Sylvia und Michael sowie die aktive Mitglieder Diana, Charline und Bärbel, die vor Ort in der Kälte für unsere Hunde getrödelt haben. Wir freuen uns schon jetzt auf die  nächste Trödelaktion. 


Hier geht es zu der Trödelmarkt Köln-Porz Spendenaktion.

Spendenaktion: Osterstrauch in Neukassel-Mondorf und Siegburg

Wir möchten Euch unsere Osterstrauch Sachspendenaktion in den Futterhausfilialen Niederkassel-Mondorf und Siegburg vorstellen.
Die eingehenden Spenden werden für unsere Tierschutz Hunde auf den Pflegestellen in Deutschland und unsere bedürftigen Hunde in Spanien aufgeteilt. Unterstützt unsere Spendenaktion - Sachspenden können hier bei den u.a. Futterhausfilialen hinterlegt werden.


Hier geht es zu unserer Osterstrauch Spendenaktion. Bitte helft uns, damit wir helfen können.

 

Aufklärung und Spendenaktion: Trödelmarkt der Grundschule

Trödelmarkt für unsere Hunde aus Almeria

Heute hatten wir eine besondere Einladung durch Mariana Konejung, die mit ihrer 4. Klasse einen Trödelmarkt zu Gunsten unserer Hunde der Streetdogs Europe e.V. organisiert. Um die tierlieben Helfer persönlich kennenzulernen waren unsere 1. Vorsitzende Gisela Adolf und Charline Thielscher zusammen mit Nubia und Nanuk heute vor Ort an der Grundschule in Radevormwald!

 

Hier geht es zu unserer Aufklärungs- und Spendenaktion der Grundschule.